Archiv für den Monat: Juni 2013

CIsco Nexus mit Virtual PortChannel

Um die Nexus Switche redundant an den Stack der Unterverteilung anzuschliessen haben wir einen Multi Chassis LAG aufgebaut. Damit kann man sich das Spanning Tree Protokoll ersparen. Bei Cisco Nexus Switchen mit NXOS wird das VPC (Virtual PortChannel) genannt:

Virtual PortChannel Quick Configuration Guide Link:
http://www.cisco.com/en/US/prod/collateral/switches/ps9441/ps9670/configuration_guide_c07-543563.html

Linux Disk I/O Tuning in VMware

Eigentlich macht man es bei jeder neu erstellten Linux Maschine: den Scheduler anpassen. Viele Administratoren wissen das aber garnicht: der per default eingestellte Scheduler CFQ bei vielen Distributionen verhält sich kontraproduktiv bei virtuellen Maschinen oder wenn ein Hardware RAID verwendet wird. Am besten man stellt auf NOOP um:

Anzeigen welcher Scheduler aktiv ist:  cat /sys/block/sda/queue/scheduler
Ändern des Schedulers:  echo noop > /sys/block/sda/queue/scheduler
Statt „sda“ natürlich das Blockdevice wählen das eingebunden ist.

Mehr Informationen: http://kb.vmware.com/kb/2011861

Integration von PNP in Nagios

Durch die Auswertung der Performancedaten kann man jetzt die Zusammenhänge zwischen den gewonnen  Daten auf einen längeren Zeitraum auswerten. Hier die Temperatur und Empfangspegel eines WIFI Routers:

pnp-demo