Erste NUTANIX Installation und Schulung

Die Motivation: den klassischen Ansatz in der Virtualisierung mit einzelnen Hosts, SAN und Storagevirtualisierung wollten wir bei den nächsten Investitionen nicht mehr weiter verfolgen und setzen stattdessen auf bessere Skalierbarkeit bei der Ausstattung unserer VMware Umgebung. Zuerst hatte ich mich für VMware EVO Rail (mit vSAN) begeistert und interessiert. VMware selbst war jedoch zu diesem Zeitpunkt mit seiner aktuellen Zertifizierungspolitik bei mir in Misskredit geraten. Eine Alternative wurde gesucht. Vom Vertrieb der Profi AG wurde ich auf Nutanix aufmerksam gemacht. Auf dem „IT Tag Saarland“ konnte ich mit Herrn Ralf Scharly als Vertreter der Firma Nutanix erste Informationen austauschen. Weitere Eindrücke wurden mir in einem Webcast vermittelt, der live an einem Nutanix Democluster durchgeführt wurde. Schnell war klar: mit dem „web-scale converged infrastructure“ Konzept von Nutanix können wir unsere Anforderungen perfekt umsetzen. Nutanix ist hoch skalierbar: Speicher, CPU, Storage – alles kann man im laufenden Betrieb erweitern und somit auf zukünftige Anforderungen sehr flexibel reagieren.
Nutanix-2 Nutanix-4
Die „Software“ wurde von einem Nutanix System Engineer in einer Art Workshop bei uns vor Ort eingerichtet und in Betrieb genommen. Als zukünftiger Administrator dieses Clusters erhält man gute Einblicke in die Technik die bei Nutanix verwendet wird. Die „Prism“ Weboberfläche ist einfach aufgebaut und intuitiv zu bedienen:
Nutanix-Prism
Aber auch tiefergehende Erläuterungen wie „Wartung des Clusters per SSH Console“ gehörten ebenso selbstverständlich zur Schulung wie allgemeine Tips und Tricks zum Betrieb. Da wird von Nutanix keine große Zauberei veranstaltet oder „Herrschaftswissen“ vorenthalten. Alles in allem macht Nutanix wirklich viel Spaß und wird unserer VDI Umgebung hoffentlich die versprochene Power bringen – ein weiterer Bericht zur Inbetriebnahme und Livebetrieb wird folgen.

2 Gedanken zu „Erste NUTANIX Installation und Schulung

  1. Niclas Müller

    Funktioniert das auch mit FC Arrays?
    Von Nutanix habe ich gelesen, die Community Edition ist umsonst. Für mich wäre es Interessant da ich noch 6-7 EMC FC JBOD Arrays habe, welche ich gerne in einen HA-Cluster schalten würde ohne teure Hardware.

    Geht das?

    Antworten
    1. Michael Klehr Beitragsautor

      Leider nein – Nutanix arbeitet über Ethernet. Außerdem wird hier absolut konsequent der Converged Ansatz verfolgt: Also CPU, RAM, Storage in einer Box. Nichts extern.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*