Monitoring

der EDV Infrastruktur mit NAGIOS / ICINGA

  • Reduzierung von Ausfällen und Verbesserung der Reaktionszeiten.
  • Ereignisse wie Temperaturschwankungen, Ausfall von Servern oder Netzwerkkomponenten werden über das System per SMS und Email gemeldet.
  • Die Alamierungssequenz kann durch einen Eskalationsplan festgelegt werden.

EDV Komponenten:

  •     Server (Auslastung, Ausfall von Diensten, Systemkomponenten wie CPU, RAM, Festplatten)
  •     Netzwerkdrucker und Scanner
  •     Router, Firewall und Switche
  •     Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV)

Netzwerkinfrastrukturdienste:

  •     Alle TCP und UDP fähigen Dienste
  •     Webserver
  •     Mailserver
  •     VPN Verbindungen
  •     Proxyserver

Anpassung an alle Netzwerkfähigen Geräte:

  •     Temperatursensoren
  •     Steuerungen
  •     TK Anlagen

Sonstige Peripheriegeräte:

  •     Digitale Geräte und Schaltungen die per TCP/IP oder SNMP ihren Status liefern können
  •     Analoge Geräte und Schaltungen können durch spezielle Erweiterungen angebunden werden

 

Monitoring Microsoft Exchange:

Monitoring Linux-Mailserver: