Servervirtualisierung

Reduzierung der Hardwarekosten und Steigerung der Redundanz

  •     Migration und Virtualisierung von vorhandenen Servern
  •     Linux, Windows und andere Betriebssysteme auf einem Server
  •     Konsolidierung alter Systeme und Hardware in virtuelle Serversysteme
  •     schnelle Reaktionszeiten für Disaster Recovery (z.B. Notfallwiederherstellung bei Ausfall der Hardware)

Folgende Produkte wurden von mir schon bei Projekten eingesetzt:

  •     VMware ESXi 5 vSphere Plattform für die Virtualisierung von Servern, Speichern und Netzwerken
  •     VMware ESX und ESXi 4.1 vSphere Plattform für die Virtualisierung von Servern, Speichern und Netzwerken
  •     VMware ESX 3.5 VI3 Plattform für die Virtualisierung von Servern, Speichern und Netzwerken
  •     VMware Free Server 2.0 (outdated!) Plattform für die Virtualisierung von Servern, Speichern und Netzwerken
  •     Citrix XENserver 6 mit XENcenter
  •     VEEAM Backup and Replication / SureBackup
  •     Quest/Vizioncore VRanger Backup (auch eigene Skripte)

 

Bevorzugte Produkte von VMware mit exzellenten Installationskentnissen:

 

  •     VMware Auto Deploy – Schnelle Bereitstellung von ESXi über das Netzwerk und Anpassung mit Host Profiles
  •     VMware VirtualCenter Zentrales Management, zentrale Automatisierung und Optimierung der IT-Infrastruktur
  •     VMware Fault Tolerance fuer die hohe Verfügbarkeit von virtuellen Maschinen
  •     VMware VMFS Leistungsfähiges Cluster-Dateisystem für die Speichervirtualisierung
  •     VMware Virtual SMP Unterstützung für mehrere Prozessoren für virtuelle Maschinen
  •     VMware High Availability (HA) Kostengünstige hohe Verfügbarkeit für virtuelle Maschinen
  •     VMware DRS Dynamische Lastverteilung und Zuweisung von Ressourcen für virtuelle Maschinen
  •     VMware VMotion Migration von virtuellen Maschinen in Echtzeit ohne Betriebsunterbrechung
  •     VMware Consolidated Backup Zentralisierte Backup-Software für virtuelle Maschinen